Ich konnte es kaum abwarten, bis er hier war

Ich meine natürlich meinen Nass-Trockensauger von Kärcher. Ich musste mich schon bei der Bestellung bremsen, nicht den 24-Stunden-Liferservice in Anspruch zu nehmen. Warten ist nicht meine Stärke und ich wollte endlich mit dem großen Saubermachen meiner Werkstatt beginnen. Ein Wochenende habe ich schon eingeplant, denn ich muss ja erst einmal alles ausräumen, damit ich auch in die Ecken komme, es soll endlich mal gründlich gemacht werden. Mein Nachbarsjunge hat mir seine Hilfe angeboten, er braucht mal wieder etwas Taschengeld. Klar kann er helfen. Ich bin sogar froh über seine angebotene Hilfe. Es stehen doch eine ganze Menge großer Holzplatten an den Wänden, die besser zu zweit anzupacken sind. Wenn alles raus ist, werde ich saugen, dass die Schwarte wackelt. Bei diesem vielen Schleifstaub wird mein Kärcher genug zu tun haben. Dann habe ich mir gedacht, von der Decke über die Wände alles abzublasen und zum Schluss noch mal zu saugen. Zum Schluss wird mit dem Hochdruckreiniger, logisch, auch von Kärcher, der Boden gemacht und mit dem neuen Spitzengerät Nass-Trockensauger die Brühe wieder eingesaugt. Brühe sage ich mit Absicht, denn etwas anderes wird es nicht sein. Wenn Sebastian, mein Nachbarsjunge, Lust und Zeit hat, kann er das Wasser absaugen, wenn ich mit dem Hochdruckreiniger arbeite. Das wird ein Spaß werden, mit viel Dreck verbunden. Bei den jetzigen Temperaturen wären Badehose und Gummistiefel die richtige Bekleidung. Das sehnlichst erwartete Objekt ist eingetroffen, mein Kärcher. Eine Zeitabsprache mit Sebastian habe ich auch schon gemacht. Es kann denn endlich losgehen.

3.10.12 02:36

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen